Der wöchentliche Kampf

Jede Woche das gleiche Spiel. Nacht von Sonntag auf Montag und ich liege schlaflos im Bett. Mittlerweile ist es halb 2 und der Schlaf scheint meilenweit entfernt. Und ohne die sonstige gelegentliche mentale Unterstützung bei diesen schlaflosen Nächten scheint erst recht nichts zu gehen… Ist doch doof. Nun denn. Nachdem ich vorhin die ersten griechischem Begriffe gelernt habe – die Sprache gefällt mir übrigens sehr – versuche ich nun den nächsten Schlaf-Versuch zu starten. Trotz der vielen Gedanken und ohne Unterstützung. Übrigens – ein Foto von heute wollte ich noch teilen. Bei dem bisschen Sommer war die Zeit in meinem Lieblings-Caffee wieder besonders schön.

image

Schreibe einen Kommentar