Nicht nur Hühnchen gackern

Ein schöner Samstag geht so langsam zu Ende… Die Nacht hatte ich diesmal gut geschlafen, obwohl ich wieder viel zu real geträumt habe. Nachts ist das alles so einfach und klar, da ist das Aufwachen am Morgen wie ein kalter Entzug. Naja. Um 8 habe ich mich auf den Weg gemacht und an einem Tag fast 700 Kilometer abgeraucht. Aber die Fahrt war bis auf den Regen ganz angenehm. Der Stau war nämlich immer in der entgegengesetzten Richtung :).

In Düsseldorf angekommen müssten wir leider feststellen, dass mein Lieblings-Nudelsuppen-Restaurant wegen Urlaubs geschlossen ist. Also im Restaurant daneben lecker Soba gegessen. Sehr zu empfehlen als Alternative.

image

Im Naniwa esse ich dann eher die folgende Nudelsuppe:

image

Ansonsten wurden die japanischen Essenvorräte für zu Hause wieder aufgefüllt. Mehr dazu aber Morgen. Jetzt esse ich erst mal noch ein Onigiri und schau etwas Navi CIS.

Schreibe einen Kommentar