Kurzer Lichtblick

Ich muss mich gerade wieder etwas aufbauen. Nachdem ich seit gestern im Grunde wieder ein richtig beschissenes Tief hatte, hab ich mich gerade dazu durchgerungen die ersten Hamburg Fotos zu sichten. Ich hatte doch weitaus weniger Fotos gemacht, als geplant. Lag unter anderem an dem Dauernieselregen der letzten zwei Tage. Auf der ersten Speicherkarte konnte ich jedoch 2 Favoriten entdecken. Die beiden Fotos fangen die Stimmung in dem Moment richtig gut ein – und nein, da wurde nix bearbeitet. Das wurde ganz genauso fotografiert. Das ist der Grund, weswegen ich die Abendsonne so liebe – dazu im Frühling. Das ist Lebensgefühl pur mit einem leicht surrealen Touch. Zumindest geht mir das durch den Kopf, wenn ich die Fotos anschaue. Wie gerne würde ich ein paar meiner lieben Freunde bei diesem Licht fotografieren. Einfach das in einem Bild festhalten, was ich da sehe und fühle. Aber aus manchen Wünschen wird wohl nie was werden…

sunnyhour

blinded

Schreibe einen Kommentar