At work…

Wofür steht das Ninakind an einem Samstag Morgen um 6:30 Uhr auf? Na um in festem Schuhwerk und Schichtenlook durch den Wald zu marschieren, durch schlammigen Untergrund, durch steinige ehemalige Bahntrassen, bepackt mit sämtlicher Foto-Ausrüstung… Trotz bescheidenem Wetter konnten ich und ein guter Freund uns zu den wilden Narzissen durchkämpfen, die mitten im Wald blühen. Was für ein Anblick. Und da kniet man durchaus mitten zwischen dem Blütenmeer auf dem Boden, um ein paar schöne Fotos zu machen. Ich hab eine ganz nette Ausbeute – aber wie immer stellt man am Monitor hinterher erst fest, was man hätte noch besser machen können. Wieder was dazu gelernt. Ich sichte die Fotos erst einmal in aller Ruhe und werde später eine kleine Auswahl zeigen. Ihr könnt Euch an dem Anblick einer Nina in Foto-Action begnügen. Der Moment wurde freundlicherweise festgehalten – wobei ich heute weiß Gott mehr auf dem Waldboden  herum gekraxelt bin, als das Foto den Anschein gibt 😉

Nina at work

Schreibe einen Kommentar