Gemischte Gefühle gibt’s umsonst

Hm. Das war wieder ein seltsamer Start ins Wochenende. Manchmal frag ich mich, ob ich nicht lieber meine Klappe halten soll. Mach ich was kaputt, wenn ich zu laut denke? Oder mach ich mir einfach zu viel Gedanken um nichts und wieder nichts? Das sind auf jeden Fall die Gedankenfetzen, mit denen ich in den Samstag starten werde. Dazu hatte ich heute unglaublich viel Spaß mit meinem Nacken. Mal wieder. Ist doch doof, wenn man morgens aufwacht und sich nicht richtig bewegen kann. Und dann den Tag über sich nicht nicht richtig umdrehen, oder kurz die Leute anschauen kann, die an einem vorbeilaufen. Jede schnelle Bewegung hat erneut für den stechenden Schmerz gesorgt und mich daran erinnert, dass ich am Wochenende nochmal ins Fitness-Studio wollte.

8/365 He always brings out the worst in me...

By SimplyAbbey

Ach ja! Ich versuche den Kopf wieder etwas auszuschalten. Morgen hab ich die perfekte Möglichkeit dazu. Es steht eine erneute Fotosession an. Und diesmal hab ich mich Kameratechnisch besser drauf vorbereitet. Objektive alle gereinigt, ein paar neue Einstellungen gefunden, die ich ausprobieren werde, und dazu einen ganzen Tag mit Freundin. Da freut sich die Seele. Mal sehen, ob ich demnächst nicht auch die Kamera mit zur Arbeit nehme. Bei den Spaziergängen in der Umgebung lassen sich doch auch ein paar Fotomöglichkeiten finden. SO. Jetzt aber ab ins Wochenende.

Schreibe einen Kommentar