Nicht mal ein bisschen, nicht einmal fast

Eine harte Woche geht vorbei. Und ich weiß auch gar nicht so recht, wie ich sie in Worte fassen soll. Da reden gerade zu viele Stimmen gleichzeitig in meinem Kopf auf mich ein. Alles Schönreden macht es auch nicht besser und da bleibt immer noch ein gewisser Beigeschmack… Erstaunlich, wie weh so ein paar Worte tun können. Und auch die, die nicht ausgesprochen werden, oder das Verhalten, dass sich dazu gesellt. Und da ist viel zu viel, was mir nachträglich durch den Kopf schießt. Ich bin müde von der ganzen aufreibenden Zeit. Und weshalb ist es für andere nur so schwer das auszusprechen, was man denkt und fühlt?! Oder es mit einer kleinen Geste einfach zu zeigen? Es braucht doch so wenig, um den Menschen in seinem Leben zu zeigen, dass man sie gerne um sich hat und was sie einem bedeuten. So wenig…

Nicht reagieren, Schweigen, … das verletzt am meisten.

I wish you love.

By .Andi.

Schreibe einen Kommentar