Fast Forward

Wenn der Morgen mit -15 Grad beginnt wächst der Wunsch in einem, dass einmal auf die Vorspulen-Taste gedrückt wird und es endlich Frühling ist. Winter ist okay, wenn sich die Temperatur bis maximal -5 Grad bewegt, etwas Schnee liegt (die Straßen aber bitte frei sind) und die Sonne scheint. Der Rest ist bäh! Zu kalt, zu nass, zu dunkel, zu müde – doof eben. Dazu kommt diese Winter-Lethargie die einen echt runterzieht. Wenn dann auch noch Schlafmangel dabei kommt, weil man mal wieder nicht den Kopf abschalten konnte, dann wird es eigentlich Zeit für Sommer, Sonne – was Warmes eben. Notfalls fürs Herz. Ich bin nun mal ein Frühlings-Mensch – und ein Sommer mit knackigen 30 bis 35 Grad am Wasser ist doch auch was herrliches :-). Muss mich dahingehend etwas motivieren.

Confused ,alone and scared  today  : (

By Nina Matthews Photography

Der Tag hat mich allgemein etwas ausgebremst. Wie bei einer Springprozession – zuerst wurden 2 Sprünge nach hinten gemacht und dann wieder 3 kleine nach vorne… Das ist doch verrückt. Immer wieder aufs Neue. Mit dem Kassettenspieler ist wohl auch die Fast Forward-Taste in Vergessenheit geraten…

confused

By hmmlargeart

 

Schreibe einen Kommentar