Los geht’s mit den Kreativ-Projekten!

Ich hab ja schon erwähnt, dass ich am Feinschliff für die neue Wohnung angekommen bin. Leider reicht die Zeit und Energie momentan nicht so aus, dass ich alles in einem Schwung schaffe, aber Stück für Stück komme ich dem Ziel näher. Um die für die nächste Zeit geplanten Schritte einmal festzuhalten, schreib ich jetzt hier einfach mal eine Liste, was ich so alles fertigstellen möchte:

  • Vorhänge im Schlafzimmer anbringen
  • Vorhänge im Wohnzimmer anbringen
  • Schuhecke neu organisieren
  • Sushi-Bild für die Küche malen – frei nach Andrew Bell
  • Bild mit der mechanischen Steampunk-Libelle für’s Wohnzimmer fertig malen
  • Schriftzug für die Wohnzimmerwand (entweder aus Holz oder Filz)
  • Wohnzimmertisch etwas aufpeppen (Farbe / Tischdecke / …)
  • Lampen in der Wohnung anbringen (statt der Baulampen-Optik)
  • Fenster-Mobile für’s Arbeitszimmer
  • Die Leseecke im Schlafzimmer (mein Schlafzimmer bleibt komplett analog! Kein TV, PC oder ähnliches)
  • Vorhang für die Ecke in der Küche
  • Verschiedene Wand-Decals / 3D-Art für’s Arbeitszimmer
  • Die Schlafzimmerwand hinterm Bett muss noch interessanter werden
  • Arbeitszimmer fertig organisieren
Joah – das ist eine ordentliche Liste. Aber ich bin schon ganz gut voran gekommen. Letzt Woche hab ich eine Vorhangleiste vor meine Bücherwand im Schlafzimmer angebracht. So gerne ich meine Büchersammlung sehe, macht sie doch einen etwas chaotischen Eindruck – gerade die in doppelter Reihe aufeinandergestapelten Bücher. Mein Schlafzimmer soll aber durchweg ein Raum sein, in dem ich mich ohne große Ablenkungen entspannen möchte. Also Vorhang ans Regal geschraubt und schon sieht’s viel harmonischer aus. Bis zur eigenen Bibliothek später ist die Lösung ganz okay.

image

Um die Vorhänge anzubringen warte ich noch auf ein paar Haken, die ich bestellen musste und demnächst muss ich noch eine Vorhangstange abholen. Bild Nummer 1 ist bereits in der Mache – mir fehlt nur gerade etwas die Muße. Für den Wandschriftzug ist der Filz bereits bestellt und der Rest wird auch stückchenweise angegangen. Auf jeden Fall freu ich mich immer wieder, wenn ich nach Hause komme. Die eigene Wohnung sollte doch die perfekte Erholungsinsel im Alltag sein, die man sich selbst erschaffen hat :-).

Schreibe einen Kommentar