Einfallslos

Der Regen prasselt auf das Dach und ich lausche dem beruhigenden Geräusch. Heute mal alles ausgemacht und nur gelesen. Okay und telefoniert :). Und jetzt lieg ich hier auf der Couch um halb 9 und bin so müde, dass ich direkt einschlafen könnte. Zumal meine Gedanken wie so oft am abschweifen sind. Manchmal reicht es schon aus einfach ein einfaches Butterbrot zu schmieren – und schwupps sind die Gedanken wieder dorthin gesprungen. Immer und immer wieder. Egal, ob mich die Gedanken aufmuntern, oder doch wieder an die eigentliche Realität erinnern…

Sorry, dass ich in letzter Zeit mit den Fotos und den Kreativprojekten nicht so in die Pötte komme. Das miese Wetter und sonstiges verschlingen gerade etwas meine Energie. Ich bin durchaus ein Fürsprecher des Winterschlafs. Bei der Plörre auf jeden Fall… Jetzt freu ich mich aber erst mal aufs Wochenende. Morgen treff ich einen meiner „Lieblingsmänner“ zum Essen gehen, Quatschen und Konzert und werde die Tage wieder dazu nutzen den Akku aufzuladen. Und vielleicht wieder die Gedanken wandern zu lassen.

Schreibe einen Kommentar