Shop till you drop

Wow – das nenn ich einmal Power-Shopping… Heute habe ich einen neuen Laden in der Stadt unsicher gemacht – am Eröffnungstag. Schön bescheuert, ich weiß. Aber hin und wieder ist eine solche Shopping-Orgie doch echt unterhaltsam :-). Durch 3 Etagen habe ich mich gekämpft. Vorbei an anderen Einkaufstollen Frauen, die die Arme voller Klamotten hatten, oder Männer die nur noch ungläubig ihre Köpfe schüttelten ^_^.

Shop Till You Drop

By Rikfrog

Jeden Tag kann man so was echt nicht mitmachen, aber für heute war es echt ein Heidenspaß. Und da es heute vom Nikolaus nur einen Schoko-Nikolaus gab (was mich aber auf jeden Fall sehr gefreut hat ^_^) , musste ich mich eben selber beschenken. Ich geb ja zu, dass ich auch mit 30 Jährchen immer noch am Nikolaus-Morgen voller Erwartung vor meine Türe schaue. Leider war dort nix zu finden.. Ja ich bin ein großer Weihnachtsfan. Ich liebe es, die Wohnung weihnachtlich zu dekorieren, selber Plätzchen zu backen, Weihnachts-CDs (Frank Sinatra, Boney M., …) aufzulegen und die ganze Wohnung nach Zimt und Lebkuchen riechen zu lassen. Das nimmt diesem tristen Schmuddelwetter wenigstens ein bisschen was und ich genieße es, mein zu Hause als kleine gemütliche Weihnachts-Erholungs-Insel zu zelebrieren. Da kommt das Kind in mir immer wieder raus ;-).

Nach der Shoppingtour wurde noch was leckeres gegessen – es geht doch nix über eine Bratkartoffel/Lyoner-Pfanne mit Ei. Super lecker und schön, wie man die simplen Dinge ganz einfach genießen kann. Und nun bin ich so ziemlich erschöpft zu Hause eingetrudelt, werde  die Füße hoch legen und ein paar Folgen Dr. House schauen.

Schreibe einen Kommentar