Done

Es ist vollbracht. Was für ein Tag. Dank der Hilfe der allerbesten Kollegen / Ex-Kollegen / Freunde wo gibt haben wir gestern meinen gesamten Hausstand in die neue Bleibe befördert. Ohne den Hilfsengel in blau, die unermüdlichen Schlepp-Weltmeister, das Auseinander- und Zusammenbau-Kommando und die moralische Unterstützung wäre das nicht zu schaffen gewesen. Ich bin im neuen zu Hause angekommen – samt aller Magazine und mit dem Kopf. Und es fühlt sich gut. Zum einen, dass man so viele liebe Menschen an seiner Seite hat, die einen so sehr unterstützen. Zum anderen, dass ich nun Stück für Stück mein neues zu Hause aufbauen kann. Die ersten 15 Kartons sind leer und die Bude füllt sich mit Leben. Auch wenn ich die Nacht nicht wirklich gut geschlafen habe – das war einfach zu viel Stress – und der Muskelkater unbeschreiblich ist… mir gehts gut.

image

Schreibe einen Kommentar