Lagerfeuer-Romantik

Eben bin ich im Hotel eingetrudelt. Auf dem Weg hab ich noch einen kurzen Stopp bei Schwesterherz eingelegt und bin dann nach Kaffee und Kuchen durch den ordentlichen Sonntagabend-Verkehr zum Ziel getingelt. Diesmal gibt es kein Aquarium-Kanal, sondern stattdessen das Kaminfeuer. Auch nicht schlecht :).

Eigentlich muss ich gleich noch was arbeiten, aber nachdem ich gestern gestrichen und an die 40 volle Umzugskisten in der Wohnung 1 bis 2 Etagen runtergeschleppt habe, bin ich jetzt echt ko. Bei so einem Umzug geht man doch regelmäßig an seine Grenzen. Da bin ich echt froh, dass ich nach dem Umzugswochenende erst mal eine Woche Urlaub habe, um den Kopf wieder etwas frei zu bekommen. Neben der guten Auslastung auf der Arbeit ist das schon ein strammes Programm. Aber das ist schon alles zu schaffen 🙂 so schnell lässt sich das Eichhörnchen nicht unterkriegen.

image

Schreibe einen Kommentar