Maronen und mehr

Was tun mir die Füße weh ^_^;

Eben bin ich gute 2 Stunden durch Bern spaziert – in hohen Schuhen, da ich mal wieder die bequemen zu Hause gelassen habe. Egal, das war es wert. Bern ist wirklich eine tolle Stadt. Herrliche kleine Gassen mit jeder Menge versteckter Geschäfte, überall Sitzgelegenheiten, wirklich tolle alte Häuser und vor allem Türen! Irgendwann muss ich privat hier einen Ausflug mit Kamera machen… Oder mich einfach mit einem guten Buch auf eine der vielen Bänke setzen und das Wetter genießen. Was mir auch aufgefallen ist – hier gibt es an jeder Ecke interessante Gerüche: Zigarren-Rauch, Räucherstäbchen-Duft aus einem Geschäft, die heißen Maronen vom Stand an der Straße… So viel zu entdecken.

Nach 7 hab ich mich dann mit einem Chai-Latte auf den Weg zum Hotel gemacht und musste leider mal wieder feststellen, dass man als Frau alleine in einer Stadt vorsichtig sein muss. Da wird man einfach so von schrägen Typen angequatscht. Nicht so schön… In Zukunft sollte ich vorsichtiger sein.

Jetzt erst mal die Beine hoch legen und ein paar Mails schreiben. Und dann noch etwas lesen. Gestern hatte ich es doch tatsächlich bis Seite 25 geschafft. Der Schwung muss ausgenutzt werden. Und das Buch macht echt Laune :).

Die Tage gibt es dann mehr Fotos von heute.

image

This entry was posted in Leben and tagged .

Schreibe einen Kommentar