Zeit für ein Projekt

Ich brauche ein Projekt – eine neue Herausforderung. Was sich also geradezu anbietet, ist ein Foto-Projekt, um mich wieder häufiger an die Kamera zu zerren. Ein 365-Tage Projekt ist utopisch – das bekomme ich in meinem Alltag in keinster Weise unter. Also bleibt die Stufe niedriger – 52 Wochen. Ich werde also in einem Jahr einmal wöchentlich ein Foto machen und posten. Und damit das ganze nicht so themenlos daher kommt, leg ich es auf das Motiv fest, dass ich garantiert immer parat habe: mich selber. Also 52 Selbstportraits, die in einem Jahr entstehen sollen. Im Rahmen der nächsten Woche werde ich mir die genauere Planung zurechtlegen und dann kann es losgehen. Ich bin gespannt, ob und wie ich diese Aufgabe durchziehen werde. Aber ich freue mich auf jeden Fall darauf. Wurde Zeit dafür :-).

Schreibe einen Kommentar