Urlaubsmodus an

So, nachdem ich den Morgen doch noch etwas weniger schön gestartet hatte – man sollte im Urlaub echt die Arbeitsmails ignorieren – hab ich jetzt in den Urlaubsmodus umgeschaltet. Elektriker war auch schon da und hat erst mal ne Notlösung geschaffen, so das wenigstens wieder Strom da ist. Er muss aber nochmals kommen, um final alles zu reparieren…

my rainbow has fallen down

By Scarleth White

Jetzt reg ich mich erst mal wieder ab und werde gleich in Ruhe frühstücken. Danach wird die weitere Urlaubsplanung angegangen und den sozialen Verpflichtungen und der Fotografie weiter gefrönt. So ganz perfekt hat das ja bisher noch nicht geklappt mit der – wie man so schön sagt – Work-Life-Balance, bzw. dem Abgrenzen von Privat und Arbeit. Aber wenn mir manchmal gar keine andere Option angeboten wird, kann ich natürlich auch nichts dran ändern. Dann vermischt sich das hier und da in gewisser Weise.  Ich bin ja anpassungsfähig… Würde mich nur manchmal freuen, wenn man mir bei gewissen Dingen auch mal etwas entgegenkommt und nicht immer alles so in der Luft hängen lässt ^_^;

So, genug geschrieben für’s erste. Weiter zum Frühstück – das Essen sollte ich trotz allem nicht vergessen.

 

Schreibe einen Kommentar