Entspannungsprogramm

So. Eben bin ich aus der alten Heimat wieder zu Hause eingetrudelt. Auf der Autobahn ist man zwischenzeitlich zwar fast abgesoffen und konnte zeitweise nur 70 fahren, aber die Rückfahrt ging trotzdem einigermaßen. Den Tag über habe ich also ein schönes Entspannungsprogramm genossen. Zuerst gab es Sushi, dann Shopping, der übliche Besuch in meinem Stamm-Caffé, gefolgt von etwas mehr Shopping. Abgerundet wurde das Programm dann mit einem abschließenden Getränk im Coffee Fellows.

Sushi

War schön wieder mit der Freundin unterwegs zu sein und einfach den Tag und das wundervolle Sommerwetter zu genießen. Ich hatte das Wetter dazu genutzt, endlich mal eines meiner Kleider aus dem Kleiderschrank zu fischen. Ich sollte in Zukunft wohl öfter von der üblichen Beinbekleidung abweichen… Schon erstaunlich, wie einen das Informatikstudium doch in gewissen Dingen beeinflusst hat. So, jetzt schmeiß ich mich aber erst mal auf die Couch und entspanne munter weiter. Dann sehen wir weiter.

Ach ja – was mir heute ebenfalls spontan ein Lächeln auf die Lippen gezaubert hatte war, als ich am Hauptmarkt im Caffé saß und die Musikgruppe draußen am Platz eine schöne Version des Songs „Sway“ gespielt hatten. Gerade neulich von mir noch gepostet und dann live beim strahlenden Sonnenschein gehört. Das war schön ^_^. Hotel California hatten sie leider nicht im Repertoire…

Schreibe einen Kommentar