Relax!

Aah! Mein Nacken schmerzt wieder unerträglich… Und das ist nicht das Einzige was weh tut >_<. Auch heute war der Tag weitaus länger als ursprünglich geplant. Aber okay. So konnte ich einiges von der Liste abarbeiten und mich etwas von der kommenden Woche ablenken. Ein ganz guter Tag, wobei ich mich manchmal zwischendurch Frage, weshalb ich mich in gewisser Hinsicht scheinbar gerne mit so manchen Dingen quäle. Wie ich es heute wieder laut ausgesprochen habe – ich bin kein geduldiger Mensch – und das macht mich wahnsinnig. Egal was man machen möchte, die innere Stimme und auch die aus dem Umfeld reden auf einen ein, es genau anders zu machen. Ich will nicht mehr darauf hören – das ist so schrecklich ermüdend. Ich will das machen, was mir das innere Stimmchen seit einer mittlerweile gefühlten Ewigkeit ins Ohr flüstert… Ja – ich mag heute etwas seltsam schreiben, aber ich hatte irgendwie das Bedürfnis, das mal loszuwerden. Man muss mich auch nicht verstehen – es musste nur auf irgendeine Art und Weise seinen Weg aus meinem Kopf finden. Der Rest wird dann schon von alleine folgen ;-).

Build Me Up ButterCup Don't Break My Heart

By BBluesman

Ach ja. Was soll ich noch großartig schreiben? Ist nicht langsam alles in digitaler Form raus? Langsam wird es doch echt Zeit für mehr Klarheit. Diese ewige Springprozession und das ständige unter Strom stehen strengen echt an…

Jetzt wird auf jeden Fall erst mal versucht abzuschalten. Mal schauen, wann ich den Film schauen werde ^_^. Vielleicht wird er auch einfach am Sonntag mitgenommen und ich werfe abends die DVD in den Laptop. Wäre mal eine anderes Abendprogramm anstatt der üblichen Folien-Klickerei…

This entry was posted in Leben.

Schreibe einen Kommentar