Ein Satz mit X…

das war wohl nix. Keine Blaubeer-Pancakes und kein Matcha-Frappé für mich. Stattdessen gibt es gerade Kamillentee und Zwieback. Tja. Dumm gelaufen. Irgendwie hat mir das Essen gestern gar nicht gut getan. Entweder waren es die Bruschetta oder das Fleisch abends Schuld… Auf jeden Fall war die Nacht nicht an Schlaf zu denken und ich hatte einige Gespräche mit dem lieben Gott auf dem großen weißen Telefon. Nicht lustig. Ich habe also im Endeffekt auf der Couch genächtigt – wenigstens wurden da auf 3sat die gesamte Nacht über Konzerte ausgestrahlt. So hab ich mich nebenbei von den Pretenders, Oasis und weiteren Bands berieseln lassen. Und ein Konzert hat mir dann trotz der miesen Nacht ein Lächeln abgerungen – es lief doch tatsächlich ein Sade Konzert… Manchmal gibt es Zufälle. Seltsam.

So verbringe ich jetzt meinen vorletzten Urlaubstag im Bett und versuche wieder fit zu werden. Ist ja mal wieder typisch für mich. Und ein klassisches Beispiel dafür, dass es erstens anders kommt und zweitens als man denkt.

Schreibe einen Kommentar