Etwas in den Seilen hängen

… das tue ich zumindest gerade. Gleich steht wieder Hausarbeit an, dafür fehlt mir jetzt aber jegliche Motivation. Die Sonne hat sich draußen leider auch verzogen und wenn beim E-Mail checken nur Werbung und Spam dabei ist, nervt das auch irgendwann. Ich hoffe das Wetter wird die nächsten Tage wieder besser, so wie heute Mittag. Außerdem muss ich mich mal umschauen, wo hier in der Nähe Raps-Felder sind. Gestern beim Landeanflug habe ich jede Menge gelb strahlende Raps-Felder gesehen. Da sollte ich doch mit meiner Kamera bewaffnet hin pilgern. Wusstet Ihr, dass man meinen Namen im Japanischen unter anderem mit dem Zeichen für Raps schreiben kann? Zumindest ist diese Variante meine bevorzugte Schreibweise.

Feel warmer...

By VinothChandar

Dazu hoffe ich, dass sich die nächste Woche nicht bloß mit den unterschiedlichsten Pflicht-Terminen füllt, sondern dass das Urlaubsprogramm auch nette, entspannende und schöne Auszeiten beinhalten wird. Platz für spontane Unternehmungen ist definitiv vorhanden. Hach – einfach mal abschalten, aus dem Alltag flüchten und wieder einen klaren Kopf bekommen…

Day 100: A flower for every moment i thought of you.

By shelbyhallimage.

Nun denn, ich bin zurück in meinem normalen Alltag. Habt Ihr auch manchmal das Gefühl, dass Euch Euer eigenes Leben fremd vorkommt? Bzw. Ihr Euch selbst nicht wiedererkennt? Was mache ich da eigentlich? Was ist richtig? Was ist falsch? Was kommt da auf mich zu? In solchen Momenten wünscht man sich eine kleine Aufmunterung, etwas Unterstützung, damit einem auf halben Weg nicht die Puste ausgeht.

Decisions.

By .Andi.

 

Schreibe einen Kommentar